The No-Single-Buyer-Rule for the Centralised Sale of Football Media Rights: A Competitive Own Goal?

06 May 2020
Dr. C.-Philipp Heller and Dr. Slobodan Sudaric


NERA Consultant Dr. C.-Philipp Heller and NERA Economic Analyst Dr. Slobodan Sudaric have written an article titled “The No-Single-Buyer-Rule for the Centralised Sale of Football Media Rights: A Competitive Own Goal?” In their article, they discuss the definition of relevant market(s) and the resulting implications for competitive assessment. The article was published in the April issue of the New Journal for Competition Law (NZKart, Neue Zeitschrift für Kartellrecht).

To view the working paper, please visit the SSRN website. To view the published article, please visit the link on the right, which requires a subscription.

Das Alleinerwerbsverbot bei der Zentralvermarktung der Fußballmedienrechte: ein wettbewerbliches Eigentor?

 

NERA Consultant Dr. C.-Philipp Heller und NERA Economic Analyst Dr. Slobodan Sudaric haben gemeinsam einen Aufsatz über „Das Alleinerwerbsverbot bei der Zentralvermarktung der Fußballmedienrechte: ein wettbewerbliches Eigentor?“ verfasst, der nun in der Neuen Zeitschrift für Kartellrecht (NZKart) erschienen ist. In ihrem Aufsatz befassen sich die Autoren mit der Abgrenzung der sachlich relevanten Märkte und den daraus folgenden Implikationen für die wettbewerbliche Analyse.

Der Aufsatz ist in der April-Ausgabe der Neuen Zeitschrift für Kartellrecht erschienen.